Ulrich Minkus

Bildender Künstler, Architekt und Holzgestalter

Emaille rot 2005

Leben und Wirken

Ulrich Minkus wurde am 11. November 1940 in Kreuzburg, Oberschlesien geboren, ist verheiratet mit Dr. med. Katharina Minkus (geb. Schreier), hat vier Kinder, lebt und arbeitet in Friedrichsdorf bei Erfurt.

Nach der Ausbildung zum Tischler studierte Ulrich Minkus Architektur, Kunst und Design an der Fachschule für angewandte Kunst in Heiligendamm der Baufachschule Gotha und im Anschluss an der Fachschule für angewandte Kunst Magdeburg sowie an der Hochschule für industrielle Formgestaltung Burg Giebichenstein in Halle. Als diplomierter Innenarchitekt arbeitete Ulrich Minkus in der Erfurter Wohnberatung und bei der iga Internationalen Gartenbauausstellung in Erfurt(heute ega Erfurter Garten- und Freizeitpark).

Seit 1970 arbeitet Ulrich Minkus als freiberuflicher Künstler in Erfurt und ab 1976 in seinem Atelier für Holzgestaltung in Friedrichsdorf bei Erfurt. Neben Aufträgen zur Ausgestaltung von öffentlichen Bauten im Bereich Kunst am Bau realisierte er mit seinen Mitarbeitern, zu denen auch sein Sohn Friedrich Minkus zählte, zahlreiche Freiflächengestaltungen und bespielbare Plastiken aus Holz. In Leipzig waren seine Stehlen ca. 30 Jahre in der Grünanlage am Brühl gegenüber vom Hauptbahnhof (heute Richard Wagner Straße) zur sehen. Seine letzten Arbeiten für den öffentlichen Raum sind in Weimar in der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar wie auch in der Außenanlage des Museums für Ur- und Frühgeschichte (1. Preis im Kunstwettbewerb) sowie als Spielplastik auf dem Rollplatz in Weimar zu sehen.

Er gestaltete sakrale Räume wie die Winterkirche im Augustinerkloster Gotha und den Altarraum der katholischen Kirche in Storkow.

In zahlreiche Hotels, Gaststätten und Freizeiteinrichtungen z.B. in Hotel Berlin, Ferienheim Friedrichroda wurden seine bildhaften Reliefs als Kunst am Bau installiert.

Seit 2005 entstanden zahlreiche Zeichnungen und bildhafte Arbeiten der Emaillekunst in den Erfurter Künstlerwerkstätten

Ulrich Minkus ist Mitglied im Verband Bildender Künstler in Thüringen. Seine Werke wurden in zahlreichen Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen in Museen und Galerien unter anderem in der Kunsthalle Erfurt gezeigt.

Emaille 2005


Preise, Ausstellungen Auszeichnungen (Auswahl)

1. Preis im Kunst- und Realisierungswettbewerb

Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens


Werke (Auswahl)


bis 2010

Emaile, Quader in Rot

Holz-Plastik, Große Schreitende, Weimar

Holz-Relief für König + Neurath, Weißensee

Spielplastik, Rollplatz Weimar

bis 2000

Spielplastik Arche, Erfurt

Platzgestaltung, Schmalkalden

Platzgestaltung, Gotha

bis 1990

Spielanlage mit Rutsche, Berlin, Dresden, Erfurt

Relief Hotel Zur Waldbahn, Gotha

Relief Hotel Slovan, Gotha

Relief Winterkirche Augustinerkloster, Gotha

Relief Hotel Berlin, Foyer, Berlin

Platzgestaltung, Talknoten Erfurt

Spielplastik am Brühl, Erfurt

vor 1970

Faltleuchten, Karton

Emaille, rot

Emaille, rot

Emaille, rot

Hotel, Gotha

Kirche Storkow

Foyer Weisenfels

Faltleuchten

Arche Erfurt

Rollplatz Weimar

Plastik Weimar